Die Choreographie für die erste afrikanische Oper der Musikgeschichte, Bintou Were, die 2007 in Bamako, Mali uraufgeführt wurde, wurde von der senegalesischen Tänzerin und Choreographin Germaine Acogny  entworfen.

Wenn Sie im Senegal einmal ein Konzert besuchen möchten: Die angesagtesten Nachtclubs in Dakar sind Thiossane, Le Must, Jet Set, Madison, Peenc-mi und das Just4you.
Sehr bekannt unter Jazz-Freunden ist das jährlich im Frühsommer veranstaltete Jazz-Festival in St. Louis.

Die senegalesische Literatur ist von internationalem Rang. Zu unseren bekanntesten Schriftstellern gehören: Mariama Ba, Aminata Sow Fall, Birago Diop, Cheikh Amidou Kane, Ousmane Sembene, Leopold Sedar Senghor.

Nicht vergessen möchte ich Theater und Kino; das bekannteste Theater im Senegal ist das Théatre Sorano in Dakar, dort finden Theater-, Ballet-,  Tanz- und Musikveranstaltungen sowie Konferenzen statt. 2011 wurde das Grand Theatre National de Dakar eröffnet. Zu den bekanntesten Filmemachern Senegals gehören Djibril Mambety Diop, Samba Felix N’Diaye  und Ousmane Sembene.

Sie möchten mehr über den Senegal, Land und Leute, die senegalesische Kultur und Reisen dorthin erfahren? Dann blättern Sie bitte weiter in die Linksammlung meiner Seite.

El Hadji Omar Sall